Cison di Valmarino

Piazza Roma - 31030 Cison di Valmarino
Tel.: (+39) 0438 977601 

  • report to a friend
  • download pdf
see item in detail

Beschreibung

Cison di Valmarino liegt an der nördlichen Grenze der Marca Trevigiana und ist reich an historischen Sehenswürdigkeiten und Kunstschätzen: die Bischofskirche Sankt Maria Assunta (mit einer Doppelfassade und den Werken von Francesco Casagrande und Egidio Dall’Oglio), die zahlreichen Votivädikula (Kapitelle), die Burg Brandolini/Colomban, der Tempel der Gnadenreichen Jungfrau Maria (Madonna delle Grazie), das Museum des Radios in dem geschichtsträchtigen Gebäude La Loggia in der Altstadt, die Pfarrkirche Tovena (mit der kostbaren Orgel von Antonio Callido), das neu errichtete Museum für Sakrale Kunst im gleichen Viertel, die „Straße der 100 Tage“, die von der Talsohle geradewegs zum San-Boldo-Pass (mehr als 700 m ü.d.M.) mit Blick auf das Piavetal Valbelluna und den reizvollen Ortsteil Rolle führt. Dieses Dorf steht unter dem Schutz der FAI (italienische Stiftung für Denkmalpflege), wurde für das Weltkulturerbe der UNESCO kandidiert und von dem berühmten Dichter Andrea Zanzotto, der diese Gegend besonders schätzte, als eine „von den Göttern gesandte Ansichtskarte“ beschrieben.

Aber es gilt auch den Park Ruio zu entdecken, das Rifugio dei Loff oberhalb des „Bosco delle Penne Mozze“ (Wald der gebrochenen Federn – benannt nach einer Einheit der Gebirgsjäger) mit den Gedenksteinen von Simon Benetton, der Bach Rosada mit den alten Waschplätzen, die Grotte Ciclamino, zahlreiche Wanderwege mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad und Pfade für die ganze Familie wie die historische Via Maestra oder die „Vie dell’Acqua“ (Wasserwege).

Die Önogastronomie bietet hochwertige Köstlichkeiten: gegrilltes Fleisch vom Spieß, Wurstwaren, Käse, Pilze und Polenta, die von einem ausgezeichneten Prosecco DOCG und den beliebten Rotweinen aus dieser Gegend begleitet werden.

Cison ist auch für seine unterhaltsamen Veranstaltungen bekannt: Das ganze Jahr über stehen viele Events auf dem Programm: Konzerte, Theateraufführungen, Marionettentheater, Kunstausstellungen, aber auch bedeutende Messen wie das Event „Artigianato Vivo”, das jedes Jahr die alten Handwerkskünste und die stets aktuellen handwerklichen Fertigkeiten aufleben lässt, „Stelle di Natale” mit den typischen Weihnachtsspezialitäten, die säkuläre Freie Messe der Heiligen Simon und Judas in Tovena – eine der ältesten überhaupt – sowie die lebenden Krippen im Freien (etwa 70), die man in den engen Gässchen des gut erhaltenen Städtchens Mura bewundern kann.

Cison di Valmarino ist einen Besuch wert, von dem der Gast angenehm überrascht oder besser gesagt verzaubert sein wird.

Wir sind hier


Search

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um über unsere Initiativen und Neuigkeiten auf dem Laufenden zu bleiben!
Wir werden Ihre E-Mail-Adresse niemals mit anderen teilen und Sie können sie jederzeit aus unserer Mailing-Liste entfernen.
Weitere Informationen

Social

Iniziativa finanziata dal Programma di sviluppo rurale per il Veneto 2014-2020
Organismo responsabile dell'informazione: Consorzio Pro Loco del Valdobbiadenese
Autorità di gestione: Regione del Veneto - Direzione AdG FEASR Parchi e Foreste

Gehen Sie auf